22 February 2018    
 
 
 
 
 
 
   Kirchspiel BergedorfKirchspiel

Gottesdienst am Aschermittwoch

Die Passionszeit mal anders begehen.

Das Kirchspiel Bergedorf lädt ein zu

- einem Gottesdienst mit dramatischer Lesung der Passionsgeschichte und Orgelimprovisation am 14. Februar 2018 um 19 Uhr 
in der Kirche St. Petri und Pauli

- zwei Gesprächsrunden
am Mittwoch, den 28. Februar 2018 und
am Mittwoch, den 14. März 2018, 
um 19 Uhr in der Bugenhagengemeinde 
Nettelnburg 
(Nettelnburger Kirchenweg 4b)

- einem Passionsworkshop mit der Bergedorfer Künstlerin Christiane Lüdtke  www.christianeluedtke.de am
26. + 27. März 2018 von 19 -21 Uhr in der FesteBurg (Otto-Grot-Str. 84-88). Unter Anleitung mit einfachen Mitteln kann jeder Teilnehmende seine ganz persönliche Sichtweise zu den Themen der Passionszeit ausdrücken.

- einem Gottesdienst zum Abschluss der Passionswerkstatt am 28. März 2018 um 19 Uhr in der FesteBurg

Kosten: 20 Euro pro Person für den Workshop.
Unterstützung ist möglich! Sprechen Sie uns an.

 Anmeldung zum Workshop hier oder unter  mareile.roesner@bergedorfer-marschen.de

Jahr des Gottesdienstes ausgerufen

Foto: Dirk Palapies

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21, 6

Eine wundervolle Jahreslosung, um im Kirchspiel ein Jahr des Gottesdienstes zu
starten. Sehnsucht teilen, gemeinsam beten, sich kennen lernen und Gemeinschaft leben über die Gemeindegrenzen hinweg.
Für das Jahr 2018 haben wir einige gemeinsame Gottesdienste geplant, sowie Gottesdienste zwischen einzelnen Gemeinden.

 

 

Zum Auftakt unseres Jahres laden wir herzlich ein:

1. Januar 2018, 16 Uhr, St. Michael, Gojenbergsweg, im Anschluss Berliner und Punsch

27. Mai, 10.30 Uhr, open air auf der Schlosswiese (bei widrigem Wetter in der Petri & Pauli Kirche)

2. September 10.30 Uhr, MoGo (Mobiler Gottesdienst für Motorad- und Radfahrer sowie Fußgänger) open air bei der Bugenhagenkirche Nettelnburg (bei widrigem Wetter drin)

31. Oktober 19 Uhr, Andacht und Kirchspielempfang zum Reformationstag (Ort noch offen, wahrscheinlich Gnadenkirche Lohbrügge)

18.11. Volkstrauertag, 10.30 Uhr
, gemeinsames Gedenken, Erlöserkirche Lohbrügge

Fahrangebote erfragen Sie bitte in ihrem Kirchenbüro. (H. Sölter)

Kirche Hamburg

Das  Kirchspiel Bergedorf und seine 6 Gemeinden sind auch auf der Website der Evangelischen Kirche in Hamburg (kirche-hamburg.de) vertreten.
 https://www.kirche-hamburg.de/region/kirchspiel-bergedorf.html

Was ist los im Kirchspiel Bergedorf?

 

 Alle Veranstaltungen des Kirchspiels aus der Datenbank von Kirche-Hamburg.

Nicht alle bergedorfer Gemeinden tragen ihre Veranstaltungen bei Kirche-Hamburg ein. In diesem Fall finden sie die Veranstaltungen direkt auf den Seiten der Gemeinden oder in den schriftlichen Publikationen.

Das Kirchspiel Bergedorf

Im Raum Bergedorf arbeiten Gemeinden in Regionen zusammen. Die "Evangelisch-Lutherischen Stadtgemeinden" aus Bergedorfs Mitte haben sich für ihre gemeinsame Arbeit den Namen "Kirchspiel Bergedorf" gegeben.

Sechs Gemeinden aus Bergedorf und Lohbrügge gehören dazu.  Mehr.

Begonnen hat das Kirchspiel als rein bergedorfer Angelegenheit mit einem Arbeitskreis in 2003. Seit 2007 gibt es das Kirchspiel Bergedorf als Institution mit Satzung und Geschäftsordnung. 

Als Stadtteile sind Bergedorf und Lohbrügge ja kaum zu trennen, und so entwickelt sich auch die Zusammenarbeit auf kirchlicher Ebene und trotz verwaltungsmäßiger Trennung nehmen die Lohbrügger Gemeinden an schon lange an den Sitzungen der Kirchspielkonferenz teil.

Im letzten Jahr wurden dann die Voraussetzungen für einen formalen Beitritt der lohbrügger Gemeinden durch eine geänderte Satzung geschaffen. Seit Beginn des Jahres 2014 sind die Gemeinden aus Lohbrügge ( Erlöserkirche und  Gnadenkirche) dem Kirchspiel beigetreten. 

Vierlande und Marschlande

Das Kirchspiel ist etwas für "Stadtmenschen". Doch die stolzen Blumenbauern nebenan sind auch eine Klasse für sich:

Die Vierländer und die Marschländer "Landgemeinden" decken von ihrer räumlichen Ausdehnung eine Fläche ab, in den der restliche Teil der Stadt Hamburg hinein passt! Viele sehr traditionsreiche Familien bewirtschaften schon seid Jahrhunderten diesen Landstrich an der Elbe. Die schönen alten Kirchen und die Namen auf den jahrhunderte alten Grabsteinen zeugen von einer wechselvollen Geschichte.

Die Vierländer Gemeinden sind
 Altengamme,  Neuengamme,  Curslack,  Kirchwerder.

Die Marschländer Gemeinden sind
 Allermöhe-Reitbrook,  Billwerder,  Ochsenwerder,  Moorfleet.

Unsere Kirchen:

 

 

Bugenhagenkirche Nettelnburg
Bugenhagenkirche Nettelnburg
Bugenhagenkirche Nettelnburg
Bugenhagenkirche Nettelnburg
Bugenhagenkirche Nettelnburg
Bugenhagenkirche Nettelnburg
Bugenhagenkirche Nettelnburg
Bugenhagenkirche Nettelnburg
Copyright © 2017 Suchen |  Impressum |  Sitemap